no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
Personensuche [TH Person], Gemarkungsgebiet Estenfeld
Autor:Konrad Hasch --- Veröffentlicht am: 16.09.2023

 Bericht:
Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr kurz nach 11Uhr alarmiert, da eine in Estenfeld wohnhafte Person als vermisst gemeldet wurde. Nach Polizeiangaben musste von einer akuten Gefahr für die Person ausgegangen werden.

Um die Koordinatation des Einsatzes mit passender Infrastruktur bedienen zu können, wurde die Stabsstelle im Gerätehaus der Feuerwehr Estenfeld eingerichtet. Dort sammelten sich alle Rettungseinheiten (Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Wasserrettung und Hundestaffeln). Ebenfalls wurde die Bürgermeisterin der Gemeinde Estenfeld über die Geschehnisse in Kenntnis gesetzt.

Anhand von bei der Feuerwehr vorgehaltenen Land- und Flurkarten des Gemeindegebiets, wurden Einsatzabschnitte gebildet, die dann von Einsatzkräften systematisch abgesucht wurden: So wurden Taucher in den Lengfelder See entsendet, Quad-Einheiten in die für Fahrzeuge nicht passierbaren Waldgebiete geschickt, Man-Trailer-Rettungshunde nahmen die Fährte auf und der Polizeihubschrauber "Edelweis" mit Wärmebild und Infrarot kreiste im Suchflug ebenfalls über Wald- und Flurgebiete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Estenfeld (OTFw Estenfeld und OTFw Mühlhausen) patrollierten mit Fahrzeugen im Ortsgebiet sowie auf den Flurwegen im und um das Estenfelder Gemeindegebiet.
Parallel wurde die SEG Verpflegung durch die Malteser OV-Estenfeld vorbereitet und im Gerätehaus eine Ausgabestelle mit Getränken und Müsliriegeln für die Helfer aufgebaut.

Gegen 13Uhr konnten dann die Quad-Einheiten im Waldgebiet Rotholz/Masuren Erfolg der Suche melden. Unverzüglich wurden weitere Rettungskräfte dort hin disponiert. Die schwerverletzte Person wurde dort durch die Einheiten aus dem Wald gerettet und unter notärzlicher Versorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach einer Nachbesprechung um 14Uhr konnte "Einsatz Ende" gemeldet werden.

Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 30
Einsatzart: Technische Hilfe
Alarmiert um: 16.09.2023 11:08
Zurück in der Wache: 16.09.2023 14:00
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 10/1 (KdoW)


Estenfeld 11/1 (MZF)


Estenfeld 40/1 (HLF 20)


Estenfeld 40/2 (LF 16)


Estenfeld 55/1 (GW-Logistik-1)


Estenfeld 63/1 (LIMA)


Estenfeld-Mühlhausen 46/1 (TSF-W)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
FFW Mühlhausen
KBM Land 3-3
MHD-Estenfeld (HvO)
Notarzt Würzburg
Polizei Wü-Land
Rettungsdienst Würzburg
Wü-Land 7 (ELRD)
Polizeihubschrauber (Edelweiß)
Wasserrettung Würzburg-Land (DLRG)
Rettungshundestaffel
C-Dienst BF-Wü
Alarmiert durch: Funkmeldeempfänger
Einsatzdauer: 3 Stunden
Bilder:   

Der Bericht wurde 1295 x gelesen!

In unserem Jahresplan findest du allen Termine zu Ausbildungen und Verantstaltungen.
Die PDF hier öffnen und einfach downloaden.

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Es ist kein Termin geplant!