no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
VU auf der A7, Pferd aus Anhänger geschleudert
Autor:Michael Amend --- Veröffentlicht am: 17.10.2014

 Bericht:
Am Freitag nachmittag wurde die FF Estenfeld mit dem Stichwort "Großtierrettung" auf die BAB 7 alarmiert. Dort soll ein ausgewachsenes Pferd während der Fahrt aus einem Anhänger geschleudert worden sein. Die Unfallstelle wurde 500 Meter vor der BU Effeldorf gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag das bereits verendete Pferd in der Mitte der beiden Fahrspuren, dennoch wurde ein Veterinär alarmiert.
Der Pkw mit dem Transportanhänger befand sich in der BU. Das KFZ war aber nicht mehr fahrbereit.
Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Transportanhänger vom PKW abgenommen und an das Estenfelder 11/1 angehängt und anschließend zur Unfallstelle gefahren.
Das tödlich verletzte Pferd wurde dann durch die Kameraden mit vereinten Kräften in den Anhänger gezogen. Die Einsatzstelle wurde anschließend gereinigt und an die Polizei übergeben.

Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 22
Einsatzart: Technische Hilfe
Alarmiert um: 17.10.2014 15:38
Zurück in der Wache: 17.10.2014 17:20
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 55/1 (GW-Logistik-1)


Estenfeld 40/1 (HLF 20)


Estenfeld 40/2 (LF 16)


Estenfeld 11/1 (MZF)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
Polizei Wü-Land
Berufsfeuerwehr Würzburg
FFW Güntersleben
Alarmiert durch: Schleife 077 (Gesamtalarm)
Schleife 101 (Polyma)
Schleife 106 (Kleinalarm)
Sirene
Einsatzdauer: 2 Stunden

Der Bericht wurde 3791 x gelesen!
Neuigkeiten zum Event



Letzte Aktualisierung:21.9.2021!

Unseren Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Es ist kein Termin geplant!

Facebook


Wir freuen uns, wenn Sie uns auch auf Facebook folgen!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!