no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
LKW in Gebäude
Autor:Julian Koppenhöhl --- Veröffentlicht am: 29.10.2013

Bericht:

Die Feuerwehr Estenfeld wurde am Dienstag um 11:26 mit Funkmeldeempfänger und Sirene alarmiert. In der Durchsage konnte man entenhemen: "In Kürnach LKW in Gebäude, einsturzgefährdet!" An der Einsatzstelle bot sich folgendens Szenario, Ein LKW mit Erde beladen kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr in eine KFZ-Werkstatt.
Die First Responder kümmerten sich um die Erstversorgung, die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle,brachten schweres Gerät zur Befreiung in Stellung und sicherten die Unfallstelle gegen Brandgefahr.Als der Fahrer befreit war, verliesen die Feuerwehren aus Estenfeld, Rottendorf und Rimpar die Einsatzstelle. Lediglich die Feuerwehr Kürnach blieb noch an der Einsatzstelle um die Absicherung zu übernehmen.

Derzeit läuft die Bergung, der LKW wird mit einem Bagger entladen.



Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 12
Einsatzart: Technische Hilfe
Alarmiert um: 29.10.2013 11:26
Zurück in der Wache: 29.10.2013 12:15
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 11/1 (MZF)


Estenfeld 40/2 (LF 16)


Estenfeld 55/1 (GW-Logistik-1)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
MHD-Estenfeld (HvO)
Notarzt Würzburg
FFW Güntersleben
Alarmiert durch: Schleife 106 (Kleinalarm)
Schleife 077 (Gesamtalarm)
Schleife 101 (Polyma)
Sirene
Einsatzdauer: 0,75 Stunden

Der Bericht wurde 2934 x gelesen!

In unserem Jahresplan findest du allen Termine zu Ausbildungen und Verantstaltungen.
Die PDF hier öffnen und einfach downloaden.

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Es ist kein Termin geplant!