no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
Großbrand Reiterhof in Lengfeld
Autor:Konrad --- Veröffentlicht am: 08.04.2011

Bericht:

Mit der Alarmmeldung: „Brennt Reiterhof“ wurde die FF Estenfeld um 11:34Uhr in den Nachbarort Lengfeld alarmiert. Bereits in Estenfeld war eine tiefschwarze Rauchsäule am Himmel zu erkennen.

Bei der Ankunft schlugen die Flammen bereits aus dem mit Photovoltaikplatten bedeckten Dach einer Reithalle. Die darin gelagerten Strohballen, sowie diverse Landmaschinen und Betriebsräume standen im Vollbrand.

Mit mehreren C-Rohren wurde sofort mit dem Außenangriff begonnen. Ein Pendelverkehr der Wasserführenden Fahrzeuge wurde eingerichtet.

Im Innenangriff stellte sich heraus, dass ebenfalls diverse Gefahrstoffe in der brennenden Halle gelagert wurden. So mussten unter anderem Gas- und Sauerstoffflaschen eines Schweißgerätes geborgen werden. Durch die Hitze war ein großer Tank mit Diesel, welcher ebenfalls in der mehrstöckigen Halle stand, leck geschlagen und es flossen mehrere hundert Liter heraus. Sofort wurde begonnen mit Bindemittel unter Atemschutzeinsatz eine Art Auffangbecken zu bilden.

Um das brennende Stroh aus der Halle zu transportieren waren mehrere Radlader im Einsatz. Das Heu wurde auf dem angrenzenden Acker aufgefächert und abgelöscht. Die Trupps im Innenangriff (unter anderem ein Trupp der FF Estenfeld) arbeiteten sich Stück für Stück durch die immer wieder auflodernden Strohhaufen und Geräte des Reiterhofs.

Der Dieseltank wurde im Lauf der Löscharbeiten von einer angeforderten Spezialfirma umgepumpt, um ein weiteres Auslaufen zu verhindern. Auch ein Radlader des THW traf an der E-Stelle ein um das Räumen der Halle zu beschleunigen. Die BF-Würzburg brachte weitere Atemschutzflaschen an die Einsatzstelle, da die PA-Träger mehrmals in den Einsatz mit Atemschutzgeräten geschickt werden mussten.

 

----- weitere Einsatzdetails folgen! ------

 

Leider gab es auch Verletzte, unter anderem eine Feuerwehrkameradin, welche alle rettungsmedizinisch Versorgt und zur weiteren Untersuchung in eine Würzburger Klinik gebracht wurden.

Estenfeld rückte gegen 17Uhr von der Einsatzstelle geschlossen ab. Die weiteren Arbeiten wurden durch die FF Lengfeld, die Berufsfeuerwehr Würzburg und die FF Unterdürrbach sichergestellt.

 



Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 11
Einsatzart: Brand
Alarmiert um: 08.04.2011 11:34
Zurück in der Wache: 08.04.2011 17:00
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 40/2 (LF 16)


TLF 16 (21/1)


Estenfeld 11/1 (MZF)


Estenfeld-Mühlhausen 48/1 (LF 8)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
FFW Lengfeld
FFW Unterdürrbach
THW-Würzburg
Alarmiert durch: Schleife 106 (Kleinalarm)
Schleife 077 (Gesamtalarm)
Schleife 101 (Polyma)
Sirene
Einsatzdauer: 5,5 Stunden
Bilder:                                                                                   

Der Bericht wurde 3953 x gelesen!

Nov
25
Der nächste Termin
Feuerwehrsport
ist am 25.11.2019 um 20:00

Es sind 6 Termine als neu gekennzeichnet!

Den übersichtlichen Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Facebook

Folgen sie uns auf Facebook: Hier erhalten sie Eilmeldungen, und hochaktuelle Kurzinfos zu derzeit stattfindenen Einsätzen sowie vieles mehr!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Aktuelles Wetter

für Estenfeld

Digitalfunk

Das Zertifikat zur Vorlage bei den Kdt. kann über den nachfolgenden Web-Adresse erworben werden: www.baylern.de

Galerie

Stöbern sie durch unsere große Bildergalerie

Aufrufe dieser Homepage

Besucherzaehler