Abteilung Gefahrgut

Die Feuerwehr Estenfeld hat eine Gruppe ausgebildetet Spezialisten für Gefahrguteinsätze. Diese Kameraden haben alle mehrjährige Einsatzerfahrung in der Abteilung Atemschutz gesammelt und sich letzlich zum Chemikalienschutzanzugsträger (CSA-Träger) weitergebildet.

 

Impressionen aus einem Realeinsatz:

 

Ihre Aufgabe ist es in den unmittelbaren Gefahrenbereich vorzudringen, die Lage dort zu erkunden und nach Möglichkeiten die Ursache für das Gefahrenpotenzial (bspw. Lekage am Säurefass) zu beheben. Dazu tragen die Kameraden Körpervollschutzanzüge. Diese können allerdings nur mit schwerem Atemschutz getragen werden, weshalb die langjährige Tätigkeit als ASGT unerlässlich ist.

 

Es werden im Anzug Temperaturen von weit über 40 Grad erreicht. Die Sicht ist durch die kleine Scheibe und die zusäzlich getragene Atemschutzmaske extrem eingeschränkt. Die globigen Handschuhe erschweren Präzesionsarbeiten enorm. Der Einsatz in den Körpervollschutzanzügen ist demnach maximal anstrengend und äußerst schweißtreibend.
Es stehen den Einsatzkräften daher Zelte zur Verfügung, welche als Ruhe- und Regenerationsraum nach einem Einsatz in CSA dienen.

Vor dem Betreten der Gefahrenzone erhalten die CSA-Träger nochmals ihren genauen Einsatzauftrag oder Einsatzbefehl durch die Einsatz-/Abschnittsleiter.

 

 

Abzeichen Gefahrguteinsatzgruppe Estenfeld:

Neuigkeiten zum Event



Letzte Aktualisierung:21.9.2021!

Unseren Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Es ist kein Termin geplant!

Facebook


Wir freuen uns, wenn Sie uns auch auf Facebook folgen!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!