no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
VU A7 Fahrtrichtung Ulm
Autor:Steffen --- Veröffentlicht am: 01.10.2008

Bericht:
VU A 7 Fahrtrichtung Ulm

"A7 Kilometer 663,5, Fahrtrichtung Ulm, Verkehrsunfall, Person eingeklemmt" lautete um 15.35 Uhr die Alarmdurchsage für die Feuerwehren aus Estenfeld, Kürnach, der Berufsfeuerwehr Würzburg, den Land 1, Land 3 und Land 3/3.
Kurz nach der Alarmierung rückte Estenfeld mit dem LF 16 zur Unfallstelle aus. Dort bot sich folgendes Szenario: Ein Lotus Elise kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen, nachdem er zuvor von einem anderen Fahrzeug gestreift wurde.
Als die Feuerwehren aus Estenfeld und Kürnach, die nahezu gleichzeitig an der Einsatzstelle eintrafen, war der PKW schon von Passanten auf die Räder gestellt worden. Der HvO Estenfeld und der Rettungsdienst aus Würzburg begannen mit der Erstversorgung der verunfallten Person. Unterdessen sicherten Estenfeld und Kürnach die Unfallstelle ab. Ebenfalls wurde zur Sicherheit der Schnellangriffsschlauch bereit gehalten. Nach der Erstversorgung konnte die leichtverletzte Person ohne technische Hilfe das Fahrzeug eigenständig verlassen. Der aus der Schweiz stammende Mann wurde mit dem RTW in eine Würzburger Klinik gebracht.
Die Unfallstelle wurde an die Polizei übergeben und die Feuerwehren verließen kurz darauf die Unfallstelle.

Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 4
Alarmiert um:
Zurück in der Wache:
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 40/2 (LF 16)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
FFW Kürnach
Rettungshubschrauber (Christoph 18)
Alarmiert durch: Schleife 106 (Kleinalarm)
Schleife 077 (Gesamtalarm)
Sirene
Einsatzdauer: 1 Stunde
Bilder:                       

Der Bericht wurde 4526 x gelesen!

In unserem Jahresplan findest du allen Termine zu Ausbildungen und Verantstaltungen.
Die PDF hier öffnen und einfach downloaden.

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Es ist kein Termin geplant!