no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
Sturmschäden nach Unwetter ( I + II )
Autor:Konrad --- Veröffentlicht am: 25.06.2008

Bericht:
Sturmschäden nach Unwetter

Um halb Vier am Nachmittag wurde Estenfeld nach einem kurzen aber sehr kräftigen Sommergewitter alarmiert.
Am Wohngebied "An den Linden" wurde das Werbeschild, welches knapp 6x4 Meter groß ist, durch den Starken Wind umgedrückt und drohte auf die B19 zu stürzen.
Die Feuerwehr Estenfeld sicherte das Schild und verständigte die zuständige Behörde.



Baum auf Fahrbahn

Am Lengfeldersee waren durch den Sturm Bäume und Äste auf die Fahrbahn gestürzt. Die Feuerwehr beseitigte diese.



Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 7
Alarmiert um:
Zurück in der Wache:
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 40/2 (LF 16)


MZF (alt)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
Alarmiert durch: Schleife 106 (Kleinalarm)
Einsatzdauer: 1 Stunde

Der Bericht wurde 2755 x gelesen!

In unserem Jahresplan findest du allen Termine zu Ausbildungen und Verantstaltungen.
Die PDF hier öffnen und einfach downloaden.

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Es ist kein Termin geplant!