no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
Brennender Restmüll
Autor:Konrad --- Veröffentlicht am: 19.12.2007

Bericht:
Brand einer Restmülltonne

Bei angenehemen -7°C wurde die Feuerwehr Estenfeld, auf Anordnung einer Polizeistreife, um 5:06Uhr von der Berufsfeuerwehr-Leitstelle alarmiert. "In Estenfeld, brennen Gelbe Säcke"!
Das LF16, in dem sich der Angriffstrupp während der Anfahrt mit schwerem Atemschutz ausrüstete, kam kurz nach der Alarmierung an der Einsatzstelle an.
Mit dem Schnellangriffschlauch wurde binnen 5 Minuten das Feuer gelöscht, anschließend die schmorenden Überreste mit einer Hacke aufgewühlt und gründlich abgelöscht.
Dabei konnten die eingesetzen Kräfte die Achse an der die Rollen waren, erkennen. Daraus lies sich schließen, dass es sich um eine Mülltonne gehandelt haben musste, vor der nun nichts mehr übrig war.

Da das Löschwasser auf die Fahrbahn floss, streuten Kameraden Salz darüber, um Entstehung von Eis zu minimieren.
Um 5:45Uhr meldete sich die Feuerwehr Estenfeld "Einsatzbereit" in der Wache zurück!
Bilder: Steffen Scheuring

Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 9
Alarmiert um:
Zurück in der Wache:
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 40/2 (LF 16)


MZF (alt)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
Alarmiert durch: Schleife 106 (Kleinalarm)
Schleife 077 (Gesamtalarm)
Schleife 101 (Polyma)
Einsatzdauer: 0,75 Stunden
Bilder:   

Der Bericht wurde 4104 x gelesen!

In unserem Jahresplan findest du allen Termine zu Ausbildungen und Verantstaltungen.
Die PDF hier öffnen und einfach downloaden.

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Es ist kein Termin geplant!