no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
LKW Brand A7
Autor:Dirk Wiesner --- Veröffentlicht am: 29.10.2013

Bericht:
Lkw-Brand auf A 7 – Zweite Sirenenalarmierung für Rimpar, Estenfeld, Kürnach und Rottendorf an einem Tag ESTENFELD, LKR. WÜRZBURG. Bei einem Lkw-Brand auf der A 7 ist am Dienstagnachmittag ein kompletter Auflieger ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Die Autobahn war für ca. 45 min. komplett gesperrt. Kurz vor 15:00 Uhr wurde den Einsatzkräften ein brennender Lkw auf der A 7, etwa 300 Meter vor der Anschlussstelle Estenfeld in Fahrtrichtung Fulda gemeldet. Als die Feuerwehr und die Polizei eintrafen, brannte ein mit PET-Flaschen beladener Lkw-Auflieger bereits lichterloh. Die Sattelzugmaschine wurde nicht beschädigt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 80.000 Euro. Vermutlich hat ein technischer Defekt am Reifen des Aufliegers den Brand verursacht. Der 45-jährige Fahrer des Lkw aus Recklinghausen blieb unverletzt. Der Brand konnte durch die Feuerwehren Estenfeld, Kürnach, Rimpar, Unterpleichfeld und Rottendorf schnell gelöscht werden. Durch eine Wärmebildkamera konnten letzte Glutnester gefunden und zielgerichtet abgelöscht werden. Nach ca. 45 Minuten konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Es bildete sich ein Stau. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es während der Löscharbeiten zu Verkehrsbehinderungen. Der ausgebrannte Auflieger wurde auf dem Standstreifen abgestellt. Die Straßensperre konnte nach einer Stunde wieder aufgehoben werden und der Verkehr auf zwei Fahrstreifen an der Brandstelle vorbei fließen. Vermutlich muss die Autobahn in Richtung Fulda für die Bergung des Aufliegers im Laufe des Abends nochmals kurzzeitig gesperrt werden. Text Dirk Wiesnee Quelle: PP Unterfranken, FF Estenfeld (M. Amend) Fotos: FF Rimpar (T.Hörmann)

Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 0
Einsatzart: Brand
Alarmiert um: 29.10.2013 15:00
Zurück in der Wache: 29.10.2013 16:30
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 11/1 (MZF)


Estenfeld 40/2 (LF 16)


TLF 16 (21/1)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
MHD-Estenfeld (HvO)
Notarzt Würzburg
FFW Güntersleben
FFW Unterpleichfeld
Alarmiert durch: Schleife 106 (Kleinalarm)
Schleife 077 (Gesamtalarm)
Schleife 101 (Polyma)
Sirene
Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Der Bericht wurde 3353 x gelesen!

In unserem Jahresplan findest du allen Termine zu Ausbildungen und Verantstaltungen.
Die PDF hier öffnen und einfach downloaden.

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Es ist kein Termin geplant!