no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
12 Stunden Jugendübung
Autor:Konrad --- Veröffentlicht am: 28.08.2010

Bericht:

Die Jugendwarte aus Estenfeld, Kürnach, Prosselsheim und Püssensheim schafften es, in zwei gemeinsamen Treffen innerhalb vier Wochen ein Gesamtkonzept für eine gemeinsame Großübung zu erstellen. Am Samstag um 10Uhr trafen sich die Jugendgruppen am Gerätehaus in Püssensheim, welches ebenfalls als "Feuerwache" für den Tag diente. Als Löschzug ( Kürnach 11/1, Püssensheim 46/1, Prosselsheim 48/1 und Estenfeld 21/1)wurden diverse Einsätze gemeistert. Die Aufgabe der Zug- und Gruppenführer wurde hierbei völlig den Jugendfeuerwehrlern überlassen.

Es galt neben Mülltonnenbränden, einen Pkw zu löschen, zwei mal einen Palettenbrand zu bekämpfen und einen Sturmschaden zu beseitigen! Der brenzlichste und bei weitem schwierigste Einsatz jedoch war der Gebäudebrand mit mehreren vermissten. Hierzu hatten die Jugendwarte das Innere des vierstöckigen Hauses nahezu auf "Nullsicht" mit einer Nebelmaschine verraucht. Zudem wurden 3 Personen im Haus verteilt. Im Hof brannten beim eintreffen zusätzlich zwei Blechtonnen - was völlig zu Verwirrung sorgte, da die Meldung "Wohnhausbrand" lautete! Zu allem Überfluss musste ein Jugendtrupp, welcher sich im Innenangriffe befand, plötzlich "Mayday-Mayday-Mayday!" rufen!

Trotz der anfänglichen Hecktig, der Planlosigkeit und Aufregung, gestaltete sich der weitere Verlauf als strukturiert, durchdacht und zügig umgesetzt. Alle Personen wurden lebend gerettet. Bei der anschliesendem Einsatznachbesprechung, wie sie nach jedem Alarm abgehalten wurde, zeigten sich die Jugendlich etwas "erschlagen".

Der einen und dem anderen Jugendlichen wurde plötzlich bewusst, was es heißt im echte. Einsatz Zug- oder Gruppenführer zu sein! Bei anschließendem Grillen lockerte sich die Anspannung von dem Großeinsatz wieder und die jungen Kameraden konnten gestärkt die nächsten Aufgaben meistern!

Danken möchten wir dem Tegut Estenfeld, welcher uns Spagetti mit Hackfleischsoße sponserte, Frau Maierhöfer die das Essen zubereitete und allen externen Fahrern für das Püssensheim 46/1! Weiterer Dank geht an die Feuerwehrführung: KBI Kiesel, KJgw KBM Weidner und Abschnittsjugendwartin K.Stark besuchten die Jugendlichen und Sprachen Lob für deren Engagement aus.

Da es allen gefallen hat, trotz des Regens und der Anstrengung - wird das nicht die letzte Jugendgroßübung in dieser Konstellation gewesen sein!



Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 7
Einsatzart: Sonstiges
Alarmiert um: 28.08.2010 10:00
Zurück in der Wache: 28.08.2010 22:30
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
TLF 16 (21/1)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
MHD-Estenfeld (HvO)
FFW Gramschatz
Rettungshubschrauber (Christoph 18)

Alarmiert durch: Telefon
Mündlich
Einsatzdauer: 12 Stunden

Der Bericht wurde 1789 x gelesen!

Dez
9
Der nächste Termin
Feuerwehrsport
ist am 09.12.2019 um 20:00

Es sind 6 Termine als neu gekennzeichnet!

Den übersichtlichen Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Facebook

Folgen sie uns auf Facebook: Hier erhalten sie Eilmeldungen, und hochaktuelle Kurzinfos zu derzeit stattfindenen Einsätzen sowie vieles mehr!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Aktuelles Wetter

für Estenfeld

Digitalfunk

Das Zertifikat zur Vorlage bei den Kdt. kann über den nachfolgenden Web-Adresse erworben werden: www.baylern.de

Galerie

Stöbern sie durch unsere große Bildergalerie

Aufrufe dieser Homepage

Besucherzaehler