no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
Brandschutzunterricht endet mit Stauen und Begeisterung
Autor:Konrad --- Veröffentlicht am: 08.02.2010

Bericht:

Eine Kindergartengruppe und zwei Klassen der Grundschule aus Estenfeld besuchten die örtliche Feuerwehr um dort im Thema vorbeugender Brandschutz unterrichtet zu werden.

 

Der 2. Kommandant Konrad Hasch erklärte der Tigerentengruppe des Kindergartens die wichtigsten Regeln die es zu beachten gilt wenn es brennt und wann die Feuerwehr überhaupt ausrückt um zu helfen.

Die Kinder lernten so, welche Telefonnummer es zu wählen gilt und was der Anrufer der Feuerwehrleitstelle sagen muss. Die Ausrüstung der Feuerwehrfrauen und Männer wurde erklärt und jeder durfte diese probe tragen. Unzählige Meldungen der Kinder wurden beantwortet. Um Kindern ein wenig die Angst vor Feuerwehrleuten zu nehmen, welche sich unter Pressluftatmer in brennenden Häusern begeben und „unheimliche“ Geräusche machen, zog sich der Kamerad Christoph Zeuner in voller Montur an. Beeindruckt zeigten sich die Kinder von der Menge an Kleidung die ein Atemschutzträger anziehen muss.

Bei den Grundschulklassen 3a und 3b der Grundschule Estenfeld wiederholte sich das Grundprogramm wie beim Kindergarten im Vorfeld. „Das hört sich ja an die Darth-Vader aus Star-Wars!“, beschrieben die Grundschüler das typische Geräusch des Feuerwehrmannes unter Pressluftatmern.

Für die Schulklasse gestallte sich der Unterricht noch etwas spektakulärer. Vor dem Feuerwehrgerätehaus wurden verschiedene Löschmethoden vorgestellt. So zeigten die Feuerwehrmänner wie eine Löschdecke dem Feuer der Sauerstoff entzogen wird und es so erstickt. Auch ein Pulverlöscher kam zum Einsatz. Der Höhepunkt war eine Fettexplosion. Offene Münder und weit aufgerissene Augen der Schulkinder konnte man beobachten als sich eine sechs Meter hohe Feuersäule in den Himmel auftürmte. Dass diese Flammenwand mit nur einer Menge Wasser aus einem Eierbecher entstehen kann, beeindruckte selbst die beiden Lehrkräfte der Klassen.

Wichtig ist es, die Kinder zu sensibilisieren und die Gefahren aufzuzeigen die entstehen können, wenn unbedacht mit Feuer gespielt wird oder das klassische Löschmittel Wasser angewandt wird - wie im Falle eines Fettbrandes, wurde betont. Mit gegeistertem Beifall wurde nach dieser Vorführung der Ausflug für die Schüler beendet.



Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 2
Einsatzart: Sonstiges
Alarmiert um: 08.02.2010 08:00
Zurück in der Wache: 09.02.2010 13:00
Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
Alarmiert durch: Mündlich
Einsatzdauer: 5 Stunden
Bilder:   

Der Bericht wurde 3223 x gelesen!
WICHTIGE NEUIGKEITEN rund um das Event:



Alles was ihr Wissen müsst, rund um unser Jubiläum, findet ihr hier!

Den übersichtlichen Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Jul
3
Der nächste Termin
Kinderfeuerwehrübung Gruppe 1
ist am 03.07.2020 um 17:00

Es sind 51 Termine als neu gekennzeichnet!

Facebook

Folgen sie uns auf Facebook: Hier erhalten sie Eilmeldungen, und hochaktuelle Kurzinfos zu derzeit stattfindenen Einsätzen sowie vieles mehr!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Aktuelles Wetter

für Estenfeld

Digitalfunk

Das Zertifikat zur Vorlage bei den Kdt. kann über den nachfolgenden Web-Adresse erworben werden: www.baylern.de

Aufrufe dieser Homepage

Besucherzaehler