Schlüssel der Feuerwehr

Mit Schlüssel wir bei der Feuerwehr zwar auch der klassiche Schlüssel zum öffnen von Schlössern bezeichnet - aber nicht nur das. Die Schlüssel die hier beschrieben werden, öffnen oder schließen zwar auch, aber keine Schlösser.

Kupplungsschlüssel:

Der Kupplungsschlüssel wird benötigt, um bspw. eine A-Saugschlauch mit einem anderen zu Verkuppeln, sodass eine lange Saugleitung entsteht. Zum trennen der Leitung natürlich ebenfalls. Mit ihm lassen sich aber auch B-Druckschläuche öffnen/schließen. 

Oberflurhydrantenschlüssel:

Der Oberflurhydrantenschlüssel öffnet und schließt die Kappen und den Wasserschieber der Hydranten, welcher Oberirdisch verbaut wurde.

Unterflurhydrantenschlüssel:

Der Unterflurhydrantenschlüssel hat mehrere Funktion. Der gekrümmte Dorn öffnet den Deckel in der Fahrbahn, unter welchem der Hydrant eingelassen ist. Mit der Stumpfen Seite des T-Griffs kann auf den Deckel geklopft werden, sollte dieser sich nicht leicht öffnen lassen. Das Vierreck am Ende des Stabs öffnet/schließt den Wasserschieber.

Alle drei Schlüssel der Feuerwehr zum öffnen/schließen von Hydranten und Amaturen.

 

 

Neuigkeiten rund um das Event:



Alles Infos finden Sie hier!
Ab sofort auch in Estenfeld:



Hier erfahren Sie mehr zur Teststrecke.

Unseren Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Es ist kein Termin geplant!

Facebook


Wir freuen uns, wenn Sie uns auch auf Facebook folgen!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!