Leinen

Rettungsleine: Eine Rettungsleine erkennt man an grundlegend an der Farbe. Die in weiß gehaltene Leine hat zu beginn einen Holzknauf. Benötigt wird die Rettungsleine um Menschen aus Gefahrensituationen zu retten - dies kann auch eine Selbstrettung eines Feuerwehrkameraden bedeuten.

Atemschutz-Rettungsleine: Die die Rettungsleine, nur in einem speziellen Leinenbeutel. Dieser kann an eine Atemschutzflasche eingehängt werden. Auch der Leinenaustritt ist nicht wie bei den herkömmlichen Leinenbeuteln oben, sondern unten.

Arbeitsleine: Die Arbeitsleine ist in rot gehalten und hat ebenfalls einen Holzknauf am Seilanfang. Hiermit darf keine Menschenrettung durchgeführt werden. Die Arbeitsleine wird bspw. benötigt um eine Saugleitung zu sichern oder aber Absperrungen durchzuführen.

Ventilleine: Die Ventilleine ist wie die Arbeitsleine in rot gehalten, hat jedoch keinen Holzknauf sondern einen Karabinerhacken am Anfang. Dieser wird in den Saugkorb eingehängt um die Saugleitung nach Ende des Einsatzes zu entleeren (das Ventil zu öffnen).

Neuigkeiten rund um das Event:



Alles Infos finden Sie hier!
Ab sofort auch in Estenfeld:



Hier erfahren Sie mehr zur Teststrecke.

Unseren Jahres(ausbildungs)plan mit allen Termine als PDF hier öffnen und downloaden.

Es ist kein Termin geplant!

Facebook


Wir freuen uns, wenn Sie uns auch auf Facebook folgen!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!